Challenge

AEG legte in der Kommunikation seiner Werbekampagnen für lange Zeit den Fokus auf die Vermittlung von technischen Features und

rationalen Vorteile seiner Produkte. Dabei trat der Faktor Emotion komplett in den Hintergrund. So verloren die KosumentInnen den emotionalen

Anreiz, die Marke AEG und ihre Produkte gegenüber anderen Herstellern zu bevorzugen. Erklärtes Ziel war es daher, die Freude am Kochen mit dem 4 in 1-Kombidampfgarer ProCombi Plus in den Mittelpunkt zu rücken und dies erlebbarer zu machen.

AEG-hash

Idee

Im Rahmen einer Blogger-Kooperation werden AEG und der ProCombi Plusfür die KonsumentInnen erlebbar gemacht. Die Anmutung als Blogger-Kooperation unterstützt diesen Anspruch, indem sie der Kommunikation eine Natürlichkeit und Sympathie verleiht, die heraussticht und die KonsumentInnen die Beiträge gerne konsumieren lässt. Die Kooperation wird dabei nicht als werbliche Kommunikation empfunden, vielmehr ist die Marke Enabler und subtiler Absender im Hintergrund.